Veganes Essen im Flugzeug

Dein Koffer ist gepackt und du hältst dein Flugticket in der Hand? Damit du auf dem Weg zu deinem Urlaubsziel nicht in die Röhre gucken musst, habe ich dir hier eine kleine Übersicht über die Möglichkeiten veganer Menüs in Airlines zusammen gestellt. Die Airlines sind alphabetisch sortiert und mit Direktlinks zu den Angeboten versehen.

Solltet ihr noch ein weiteres Angebot kennen, ab in die Kommentare damit. Falls ihr bereits Erfahrungen mit veganem Essen in Flugzeugen gemacht habt, sind wir natürlich auch neugierig!

 

 Aeroflot

Bei dieser Airline gibt es zwei Möglichkeiten, im Flugzeug ein veganes Menü zu bekommen. Grundsätzlich müsst ihr dafür bis spätestens 36 Stunden vor Abflug Bescheid geben und dabei den entsprechenden Mahlzeitencode angeben. Entweder ihr entscheidet euch für die “vegetarische Mahlzeit streng (Vegan)” [Code VGML] oder für die “Obstdiät” [Code FPML] falls euch der Sinn nach etwas Frischem steht.

Air Berlin

Immerhin bei Langstreckenflügen könnt ihr hier die Option nutzen, ein komplettes Veganermenü serviert zu bekommen. Dieses und andere Sondermenüs sind kostenlos und müssen spätestens 48 Stunden vor Abflug im Service Center der Airline angemeldet werden.

Air France

Bei dieser Airline gibt es auch einige verschiedene Sondermenüs. Ab einer Flugdauer von über 2 Stunden und 35 Minuten können diese in Anspruch genommen werden. Die vegane Variante nennt sich hier “Vegane Mahlzeit” und muss spätestens 48 Stunden vor Abflug bestellt werden.

British Airways

Hier gibt es eine ganze Palette an unterschiedlichen Sondermenüs. Auch ein veganes Menü kann bestellt werden. Dies muss bis spätestens 24 Stunden vor Abflug (Bei von Comair durchgeführten Flügen 48 Stunden) passiert sein und kann auch online erfolgen. Sondermenüs sind bei dieser Airline bei Langstreckenflügen, Club Europe und Euro Traveller in einzelne Städte verfügbar.

Condor

Bei dieser Airline kosten Sondermenüs leider extra. Dafür sind sie auch schon auf der Kurzstrecke zu erhalten. Je nach Länge der Flugzeit richten sich die Preise für die unterschiedlichen Menüs: Kurzstrecke 7.00€ / Mittelstrecke 10.00€ / Langstrecke 15.00€. Spätestens 48 Stunden vor Abflug müsst ihr hier daran denken, euch für das Sondermenü anzumelden.

Frühstücksmenü bei Abflug vor 10 Uhr:
• Fruchtiger Karotten- Apfelsalat
• Müsli dazu ein Multivitaminsaft
• Frischer Obstsalat
• Geröstete Cashewnüsse
• Pflanzlicher Brotaufstrich, Konfitüre und pflanzliche Margarine
• Baguette Brötchen
Mahlzeiten bei Abflug nach 10 Uhrt:
• Couscoussalat, Gemüseterrine tricolore und eine Tomate
gefüllt mit frischen Gurkenwürfeln
• Frischer Obstsalat
• Geröstete Cashewnüsse
• Pflanzlicher Brotaufstrich und Margarine
• Baguette Brötchen und Bio Sonnenblumenkernbrot
• Stilles Mineralwasser

Emirates

Bis spätestens 24 Stunden vor Abflug könnt ihr euch hier eine vegane Mahlzeit an Bord sichern. Dazu müsst ihr den Code VGML für vegetarisches Menü auswählen, welches in diesem Fall sogar vegan ist. Bei einzelnen Flügen gilt dieses Angebot aufgrund der zu kurzen Flugzeit nicht, einfach probieren.

KLM Royal Dutch Airlines

Spätestens 24 Stunden vor Abflug müsst ihr bei dieser Airline Bescheid geben, wenn ihr euch an Bord veganes Essen servieren lassen wollt. Dazu müsst ihr ein “Strikt vegetarisches Gericht” bestellen, denn so nennen sie das vegane Sondermenü. Erledigen könnt ihr das online oder auch telefonisch. Verfügbar ist dieses Angebot nur auf Interkontinentalflügen.

Lufthansa

Bei dieser bekannten Airline könnt ihr mit einer veganen Mahlzeit rechnen, wenn ihr Economy über 185 Minuten fliegt oder in der Business Class schon ab 75 Minuten Flugzeit. Spätestens 24 Stunden (bei Gruppen 48 Stunden) vor Abflug müsst ihr Bescheid geben, wenn ihr das Sondermenü Vegetarische Mahlzeit (Vegan) in Anspruch nehmen wollt. Dieses Angebot gilt auf internationalen und einigen ausgewählten Europaflügen.

Qatar Airways

Hier gibt es ebenfalls eine veganes Menü, dass ihr euch mit dem Code VGML spätestens 72 Stunden vor Abflug bestellen könnt. Das Angebot nennt sich “Vegetarian-non-dairy meal”, enthält aber auch keine Eier und keinen Honig und ist somit vegan.

Swiss

Auf Interkontinentalflügen oder wenn ihr bei Flügen innerhalb Europas in der Business Class fliegt, könnt ihr ein veganes Spezialmenü bekommen. Dazu einfach bis spätestens 24 Stunden vor Abflug das vegetarisch-vegane Menü vorbestellen.

Was mache ich, wenn es keine veganen Angebote gibt?

Auf jeden Fall bei der Airline anfragen! Entweder es gibt doch ein Angebot, dass ihr übersehen habt, oder vielleicht können sie euch auch etwas zusammen stellen. Manchmal lassen sich vegetarische Menüs ja leicht zu veganen abändern. Sollte es aber tatsächlich dabei bleiben, habt ihr immerhin ein Interesse an einem solchen Angebot signalisiert, was sich auf die Zukunft ja nur positiv auswirken kann. Und dann solltet ihr euch vielleicht in der Rezepte-Rubrik umschauen, um euch Ideen zu holen, was ihr euch ins Handgepäck einpacken könnt.

2 comments

  1. Super übersichtliche Zusammenstellung. Vielen Dank. Habe ich euch verlinkt unter meinen Veggie-Adressen. Ich hoffe, das ist in Ordnung.

    LG,
    Noyan

  2. Pingback: [Meta-Links] Fliegen | arschVegan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>